Ötztaler Hüttenrunde mit Brandenburgerhaus

Dauer:

5 Tage

Schwierigkeitsgrad:


Teilnehmer-Anzahl

1-6 Personen

Das Programm unserer Ötztaler Hüttenrunde richtet sich an Bergwanderer, die unter professioneller Führung gern auch mal höher hinauf möchten. Bei dieser geführten alpinen Wanderwoche werden wir die schönsten Hütten, Übergänge und wanderbare Gipfel kennenlernen und besteigen. Begleite uns auf dieser spannenden, abwechslungsreichen Wanderwoche und übernachte als absoluter Höhepunkt im komplett von Gletschern umgebenen Brandenburgerhaus. Erlebe den Sonnenuntergang auf der Dahmannspitze und überschreite den 3500m hohen, vergletscherten Fluchtkogel.
 
Ablauf:
Tag 1: Aufstieg von Obergurgl via Küppelealm auf den Adlerhost Ramolhaus (3006m). Das Ramolhaus bietet uns fantastische Tiefblicke auf die Ortschaft Obergurgl und den Gurgler Ferner sowie spektakuläre Sonnen Auf-und Untergänge.
Tag 2: Über das Ramoljoch (3280m) steigen wir die mächtige Eisflanke des hinteren Spiegelkogels passierend auf Venter Seite ab und wandern über den Diemweg und das Niedertal zur Martin Busch Hütte (2500m), wo wir übernachten.
Tag 3: Überschreitung des Saykogels (3360m), eines der Highlights dieser Woche. Heute werden wir aussichtsreich über den einzigen gletscherfreien Übergang vom Niedertal ins Rofental wechseln. Beeindruckende Ausblicke sind uns dabei garantiert. Übernachtung auf dem Hochjochhospiz (2412m).
Tag 4: Vom Hochjochhospiz steigen wir über den kurzweiligen Gustav Delorette Weg zum Kesselwandferner auf. Dieser bildet gemeinsam mit dem Gepatschferner die größte zusammenhängende Gletscherfläche der Ostalpen. Mittendrin am Fuße der Dahmannspitze thront das Gletscherschloß der Alpen - das Brandenburgerhaus - auf einer Seehöhe von 3270m.
Angeseilt werden wir den Gletscher überqueren und den Nachmittag auf der Sonnenterrasse der Hütte mit einem unvergleichlichen Panorama genießen. Nach dem Abendessen lädt uns die Dahmannspitze ein, einen Verdauungsspaziergang mit dem Bestaunen des Sonnenuntergangs zu kombinieren.
Tag 5: Gipfeltag Fluchtkogel (3500m) und Abstieg nach Vent. Der Fluchtkogel ist ein technisch einfacher Gletscherberg, der uns beeindruckende Blicke über den Gepatschferner bis zur Bernina bietet. Der Abstieg erfolgt über die Vernagthütte und die Rofenhöfe nach Vent. Anschliessend gemeinsame Rückreise nach Obergurgl.
 
Anforderungen:
trittsichere Bergwanderer
ausreichend Kondition für die angegebenen Gehzeiten
 
Gehzeiten:
max. 6h pro Tag
Höhenmeter:
max. 900hm pro Tag
 
 

Termine:


  • Zeitraum Di, 15. Juni 2021 - Do, 30. Sep. 2021 € 450,-
Täglich auf Anfrage buchbar von Mitte Juni bis Ende September
 
TARIFE:
  • 6 Teilnehmer     -           €450/Person
  • 5 Teilnehmer    -            €500/Person        
  • 4 Teilnehmer    -            €575/Person
  • 3 Teilnehmer    -            €700/Person 
  • 2 Teilnehmer    -            €900/Person
  • 1 Teilnehmer    -          €1800/Person
Inklusivleistungen:
Organisation
Reservierung der Hütten
Betreuung und Führung durch staatlich geprüften Bergführer
 
Zusätzliche Kosten:
  • Klettergurt: €5
  • Steigeisen: €5                                  
  • Hüttenübernachtung
  • HP des Bergführers
AUSRÜSTUNGSLISTE
 
  • Rucksack ca. 30-40l
  • Bergschuhe (Empfehlung: bedingt steigeisenfest)
  • Berghose
  • Windstopper Jacke
  • Dünne Daunenjacke oder Primaloftjacke
  • Regen Überbekleidung (Jacke + Hose)
  • Unterwäsche (warm, atmungsaktiv und schnell trocknend)
  • Wechselbekleidung
  • Mütze
  • Handschuhe (2 Paar - dick und dünn)
  • Sonnenschutz
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Stirnlampe
  • Teleskopstöcke
  • Trinkflasche ca. 1,5 l
  • kleine Jause für Zwischendurch
  • Kleines Erste Hilfe Paket inkl. Blasenpflaster
  • Steigeisen*
  • Hüftgurt *
  • Hüttenschlafsack
  • Toilettensachen
  • Ohropax
  • eventuell Hüttenschuhe
  • AV- Ausweis falls Vorhanden
*diese Ausrüstungsgegenstände können gegen Gebühr bei uns geliehen werden.