Schalfkogl / Ramolhaus oder Langtalereckhütte

Variante 1:
Tag 1 Aufstieg zur Langtalereckhütte
Von Obergurgl aus geht es recht flach bleibend an der Schönwieshütte und der Gurgler Alm vorbei bis zur Langtalereckhütte.

Tag 2: Zum Schalfkogl
Von der Langtalereckhütte aus geht es hinunter ins Tal des Gurgler Ferners, wo wir dann über die Piccardbrücke zum Ramolhaus gelangen. An einem kleinen See vorbei geht es weiter hinauf zum Firmisanjoch und über Firn und Fels zunächst auf einen Vorgipfel des Schalfs. Über eine Firnschneide dann weiter auf den Firngipfel samt Gipfelkreuz.

Variante 2:
Tag 1: Aufstieg zum Ramolhaus
Von Obergurgl aus geht es über den aussichtsreichen Wanderweg, an der Küppele Alm vorbei, hinauf zum Ramolhaus.

Tag 2: Zum Schalfkogl
Vom Ramolhaus aus geht es an einem kleinen See vorbei weiter hinauf zum Firmisanjoch und über Firn und Fels zunächst auf einen Vorgipfel des Schalfs. Über eine Firnschneide dann weiter auf den Firngipfel samt Gipfelkreuz.

Gehzeit:

(Variante 1):
Von Obergurgl bis zur Langtalereckhütte: ca. 2,5 Stunden
Von der Langtalereckhütte bis zum Schalfkogl: ca. 7,5 Stunden

(Variante 2):
Von Obergurgl bis Ramolhaus: ca. 4,5 Stunden
Vom Ramolhaus bis zum Schalfkogl: ca. 2,5 Stunden

Distanz:
(Variante 1):Insgesamt ca. 14 km
(Variante 2):insgesamt ca. 11,4 km

Höhenmeter:
(Variante 1):Insgesamt ca. 2.057m ä, 433m
(Variante 2):insgesamt ca. 1.610m ä, 30m

Termine:


  • Zeitraum Do, 15. Juni 2017 - Sa, 30. Sep. 2017 € 372,-

Tour mit Bergführer

Gurt und Steigeisen können gegen Gebühr geliehen werden. Alles andere sollte schon vorab organisiert werden.


Anfragen

Guide Anfrage


Besuchen Sie dieSkischule Obergurgl